Eine Unachtsamkeit, ein Unfall oder gar ein Herzinfarkt. Manchmal kommt alles anders und statt bei einem gemütlichen Abend finden Sie sich auf einmal im Krankenhaus. Und was, wenn der Aufenthalt dort länger dauert als der Urlaub? Ihre Familie muss nach Hause in die Arbeit oder in die Schule. Die gesetzliche Krankenkasse zahlt den Transport in das Krankenhaus zu Hause nicht. Und auch in der privaten Versicherung ist dieser Schutz nur eingeschränkt vorhanden.

Unsere Empfehlung: Buchen Sie vor der Reise eine Reisekrankenversicherung, auch, wenn die Reise nur innerhalb Deutschlands ist. Die ERGO Reiseversicherung übernimmt den Rücktransport nicht nur bei medizinischer Notwendigkeit, sondern sobald er medizinisch sinnvoll und vertretbar ist. Das bedeutet, dass auch Ihr Wunsch, nach Hause zu kommen, berücksichtigt wird

Egal, ob aus dem versicherten Auslandsaufenthalt oder innerhalb Deutschlands: wir bezahlen und organisieren den Krankenrücktransport.

  • Bei Auslandsaufenthalt sind Behandlungskosten von Erkrankungen und Unfällen, die während der Reise passieren, mitversichert. Ambulant und stationär.
  • Krankenhäuser im Ausland fordern meistens einen Vorschuss oder die kompletten Kosten in bar. Unser 24-Stunden-Notfall-Team organisiert Hilfsmaßnahmen weltweit: 18 Ärzte und 40 Mitarbeiter, die über 20 Sprachen sprechen, kümmern sich um eine sofortige medizinische Hilfe und die Suche nach dem für Sie geeigneten Krankenhaus und erteilen sofort eine Kostenübernahmezusage.
  • Die ERGO Reiseversicherung verfügt über ein weltweites Assistance-Netzwerk aus Ärzten, Krankenhäusern, Transportunternehmen und Korrespondenten.